PROGRAMME
2022/2023

Consultez également la rubrique'Moments and More'.

Réservez vos tickets en ligne sur www.luxembourgticket.lu. ou par téléphone: +352 4708951

Nacht und
Träume/Weltuntergang

 

1nacht und träume.jpg

Frank Hoffmann vereint in der  Nacht und Träume/ Weltuntergang einen Film und einen Text, die thematisch die neue Spielzeit grundieren, aber gegensätzlicher nicht sein können. 

Begegnungen
 

1begegnungen compresse.jpg

Die ungewöhnliche Idee, Tanz, orientalische Musik, Malerei und seine eigene Musik auf einer Bühne zu einer „Begegnung“ zusammenzuführen, hat der Luxemburger Komponist Camille Kerger nicht aus der Luft gegriffen.

Je ne suis pas de moi
 

1je ne suis pas de moi.jpg

Le sport, l’art, la vie, l’amour et le néant. En mille pages de notes, Les Carnets en marge de Roland Dubillard drainent pensées et rêveries, absurdes et percutantes, toutes matières à méditations,

Die Linie zwischen Tag und Nacht
 

1die linie.jpg

Die Linie zwischen Tag und Nacht ist ein ebenso harter wie gefühlvoller Roman, der von der Zerbrechlichkeit des Lebens und unserer Sehnsucht nach Gemeinschaft erzählt.

Clara Haskil, prélude et fugue
 

1clara haskil.jpg

Parmi mes amis, disait Charlie Chaplin, j’ai pu côtoyer trois génies: le professeur Einstein, Winston Churchill, et Clara Haskil.

Stella
 

1stella.jpg

Die Uraufführung von Stella 1776 in Hamburg war ein gesellschaftlicher Skandal. Goethe arbeitete das Stück später um und gab ihm einen tragischen Schluss.

Flüchtlingsgespräche
 

1flüchtlingsgespräche.jpg

Man schreibt das Jahr 1940/41. In einem finnischen Bahnhofsrestaurant treffen sich zwei Menschen, die vor dem Naziregime und Hitlers Kriegsfurie aus Deutschland geflohen sind

Falsche Sonne
 

1falsche sonne.jpg

Wer war Anna Kavan? Die verrückte Frau, die kranke, kaputte Künstlerin? Sinnbild der destruktiven westlichen Moderne? Wie nah kann man dieser literarischen Erscheinung kommen?

Schwarze Spiegel
 

1schwarze spiegelcompresse.jpg

Ein Mensch streift durch komplett leere Landstriche, durch Orte, die offenbar sehr plötzlich verlassen wurden. Ein Atomschlag hat die Menschheit ausgelöscht — das ist gerade mal fünf Jahre her. Nur einer hat überlebt, so scheint es, warum auch immer.

Schnéiwäiss Männer
 

1schnéiwäiss männer compressé_edited.jpg

Zwee fréier Schoulkollegen, déi sech zanter fofzeg Joer net méi gesinn hunn, begéine sech zoufälleg op enger Parkplaz zu Mamer. Si diskutéieren, stëppelen a kritiséieren, a schwadronéiere monter droplass.

EVERY MINUTE MOTHERLAND

1every minute motherland_edited.jpg

Every Minute Motherland is a documentary dance piece with internal and external views on the events of the war and the refugee movement.

Zauberberg
 

1zauberberg.jpg

Ein einfacher junger Mann mit genug Geld reist für drei Wochen aus seiner Heimatstadt Hamburg ins Schweizer Hochgebirge, nach Davos, um seinen lungenkranken Cousin zu besuchen

Esta noche todo sera diferente
 

1esta noche.jpg

La llaman la discoteca “El Paraiso”, pero en verdad es el Infierno. Noche de viernes: !Vamos al Paraiso!

Les misérables
 

1les misérables.jpg

Peut-on imaginer un monde sans Jean Valjean, Cosette, Gavroche, Javert ou Fantine, à jamais vivants au Panthéon de l'esprit humain?

2. Lëtzebuerger Literaturnuecht
 

1literaturnuecht.jpg

La première édition de la Nuit de la littérature fut couronnée de succès. En piste pour la deuxième!

Café Terminus
 

1café terminus.jpg

Am Café Terminus setzen, kann ee bal soen hausen allerhand Leit, Leit vum Bord vun der Gesellschaft, ratéiert Existenzen, verzweifelt vläicht, awer dach voller grotesker Hoffnung op e „Muer“.

Homme sans but
 

1homme sans but.jpg

Tout commence par le portrait de deux frères: l’un est un architecte visionnaire, l’autre son suiveur. Pourtant, ils ont besoin l’un de l’autre.

Maach Theater
 

AVENUE DU 26 OCTOBRE_(c) Bohumil KOSTOHRYZ 0151.jpg

Maaach Theater

La peste
 

1la peste.jpg

Il faut bien le dire, la peste avait enlevé à tous le pouvoir de l’amour et même de l’amitié. Car l’amour demande un peu d’avenir, et il n’y avait plus pour nous que des instants

Opus lunae
 

1opus lunae.jpg

Quel autre personnage de la commedia dell’arte a connu un héritage aussi durable que Pierrot? Malheureux en amour, il rêvait d’un avenir meilleur dans les bras de sa dulcinée, Colombine.

Lovefool
 

1lovefool.jpg

Ambition, auditions, education, womanhood, dating, sex, period, friendship, trauma, love addiction, co-dependence, obsessive-compulsive disorder, therapy, music …

Chanson douce
 

1chanson douce.jpg

Une haine monte en elle. Une haine qui vient contrarier ses élans serviles et son optimisme enfantin. Une haine qui brouille tout.

Dekalog der Angst
 

1dekalog der angst.jpg

In der von Bradbury gezeichneten Welt werden literarische Werke als Hauptfeind der Gesellschaft betrachtet, da sie Emotionen im Menschen hervorrufen können.

We Thought We Knew What We Were Doing
 

1we thought ...jpg

We Thought We Knew What We’Were Doing est une création dansée délicieuse, poétique et aventureuse, interprétée par cinq danseurs fougueux.

Je t'aime...
 

1je t'aime ...jpg

2018 wäre Serge Gainsbourg 90 Jahre alt geworden. Als Maler gescheitert, als Chansonnier gefeiert, als Provokateur gefürchtet – Serge Gainsbourg passt in kein Schema

Weinender Mond
 

1weinender mond compressé.jpg

Es ist Abend. Der Salon einer privilegierten Familie. Man plaudert, vertreibt sich die Zeit mit Gesellschaftsspielen, singt, kurzum, man lebt für sich in Frieden und Eintracht.

Theaterschmëtt
 

_DSF2500.JPG

Theaterschmëtt